Herzlich willkommen

Rosazea, was ist das?
Der Name Rosazea beschreibt eine Haut-
krankheit, die über
raschend viele Menschen
betrifft. In Deutschland
leiden ca. fünf bis sieben
Prozent aller Erwachse-
nen darunter, aber nur
jeder Zehnte ist in
Behandlung! Mit einer
stadiengerechten Thera-
pie kann diese Erkran
kung bekämpft werden.

Ein angepasster Lebensstil
und eine frühe und regel-
mäßige dermatologische
Begleitung können diese
Hauterkrankung günstig
beeinflussen.
Die Deutsche ROSAZEA
Hilfe e.V. ist die erste
Selbsthilfeorganisation in
Deutschland, die dafür
gezielte Informationen
bieten kann. Wenn Sie
den Behandlungserfolg
unterstützen wollen,
sollten Sie Mitglied in der
Deutschen ROSAZEA
Hilfe e.V. werden oder
sich erst einmal über uns
informieren ... Kontakt

Zahlen

Gründung

Foto: © N-Media-Images - Fotolia.com

Die Deutsche Rosazea Hilfe e.V. (DRH) wurde am 9.9.2003 gegründet.

Mitgliederzahl

Die Mitgliederzahl der DRH variiert um 800 *.

Geschlecht

Bei den Mitgliedern überwiegen klar die Frauen (ca. 80 %)

Alter

Im Gegensatz zur verbreiteten Meinung, Rosazea sei eine Erkrankung des mittleren bis älteren Lebensalters, schließen sich zunehmend der DRH auch Betroffene schon ab ca. 30 Lebensjahren und teilweise noch jünger an.

Etwa 18 Selbsthilfegruppen * der DRH stehen den Betroffenen im gesamten Bundesgebiet zur Seite.

Die Kontakte

Für alle Anfragen steht Ihnen zu den üblichen Geschäftszeiten von Mo - Do die Geschäftsstelle zur Verfügung. Mitglieder erfahren im Rahmen der Möglichkeiten einer Selbsthilfeorganisation einen individuellen Service. Ferndiagnosen und medizinische Beratung können nicht erwartet werden. Die DRH informiert auf Grund ihres Erfahrungswissens und bevorzugt die Empfehlung evidenzbasierter Schul- bzw. Komplemtärmedizin.
Die Internetseiten werden monatlich von circa 7.000 * Betroffenen angeklickt.
Das Magazin ROSAZEA JOURNAL erhalten Mitglieder 4x jährlich kostenlos im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft.

* Stand 2012